MIP
Technology

Robust ID - Designed for Industry

magnetische Informations Plattform MIP

Die Magnetische Informations Plattform ist die Lösung für die automatische Identifikation und Datenerfassung (AIDC) von Produktionsmitteln, insbesondere in den Umgebungen wo RFID und optische Identifikationstechniken an ihre Grenzen stoßen. Die magnetisch gespeicherte ID übersteht Temperaturen bis 400 °C. Durch den Multilagenaufbau in einer Sandwichstruktur aus Edelstahl, Messing, Aluminium oder Polymerwerkstoffen ist das ID Tag an den Einsatzort angepasst.

Die Verformbarkeit des Tags erlaubt eine Anpassung an die Oberflächentopographie. Die Aufbauhöhe  von lediglich 0,3 mm, inklusive Deckschicht, ermöglicht die Integration in dünnwandige Bauteile.

Die magnetisch gespeicherte Information kann zusätzlich auf der Deckschicht eingraviert sein, allerdings kann die magnetische Information auch unsichtbare Daten für den Plagiatschutz enthalten, beispielsweise in Typenschildern.

High Temperature RFID
Magnetisches ID Tag mit gravierten optischen IDs
High Temperature ID Tag Laser welded
Laserdichtgeschweißtes Edelstahl ID Tag

Unsere Lösung

ID Tags

Diese können auf Ihre Produkte und Produktions-mittel aufgebracht werden, um diese für die automatische Erfassung nachzurüsten.
Die Robustheit der Datenträger ist einmalig. Insbesondere die thermische Beständigkeit bis 400 °C und die chemische Beständigkeit machen sie zur ersten Wahl in der industriellen Anwendung.

Lesegeräte

Die Lesegeräte können handgeführt oder fest installiert eingestetzt werden. Der Leseprozess wird entweder durch einen Knopf am Lesekopf oder ein Triggersignal an die Steuerung ausgelöst.

MIP Plattform

Das graphische User-Interface GUI dient als Schnittstelle für die Mensch-Maschine Interaktion. Einstellungen zum Speicherort der gelsenen IDs, die in einer .csv-Datei mit Zeitstempel abgelegt werden, können hier vorgenommen werden. Weiterhin wird die gelesene ID dem Nutzer hier angezeigt.

Ihr Nutzen

Erfassung

Erschließen von I4.0 Potenzialen durch die MIP ID. Steigerung der Datenqualität bei der Nachvervolgung Ihrer Produktionsmittel.

Fälschungsschutz

Mit einer kundenspezifischen, einzigartigen ID gewährleisten Sie die Nachverfolgbarkeit und den Plagiatschutz.

Robustheit

ID Tags sind für verschiedene Anwendungen optimiert, bspw. Temperatuen bis 400 °C oder Chemikalienkontakt.

Individuelle Lösungen

Jede Fertigung ist besonders, wir entwicklen kundenspezifische Lösungen bezüglich ID Tags und MES Integration.

Rapid Protoyping

Hochauflösender 3D-Druck wird für Prototypen eingesetzt, bspw. von Spulenwickelkörpern.

Entwicklung

Auslegungn und Herstellung kundenspezifischer induktiver Schreibköpfe für hochauflösende Maßverkörperungen.

Über MIP

Die magnetische Informationsplattform MIP basiert auf der Datenspeichertechnik von Festplattenspeichern. Die Grundlagen  wurden im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 653 der Leibniz Univeristät Hannover erforscht. Durch die Gründung der MIP Technology GmbH wurde die Technik zur Industriereife gebracht. Die Gesamtentwicklungszeit beträgt über 14 Jahren, von denen die Gründer acht Jahre an dem Thema gearbeitet haben.

Die magnetische ID kann durch metallische Schichten hindurch ausgelesen werden. Dies ist ein Grund für die Robustheit der ID Tags.

Zusätzlich zur industriellen Applikation arbeiten wir an einer fälschungssicheren mangetischen Kennung für den Plagiatschutz. Hierbei wird die magetische ID als zusätzliche Informationsschicht unter optisch lesbaren Kennungen eingesetzt.

Reading a magnetic ID

Lesen eines ID Tags

Inductive recording head for measurement standard

Induktiver Schreibkopf

AIDC read signal GUI

Graphisches User-Interface

Produkte

magnetic transponder AIDC

MIP ID Tags

Setzen Sie auf die MIP ID Tags für die automatische Identifikation in rauen Umgebungen. Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Datenblätter zur Verfügung.

In plane head

Induktive Schreibköpfe

MIP Schreibköpfe sind an die Kundenspezifikationen angepasst und werden zur Erzeugung kleiner Magnetisierungen in Maßverkörerungen eingestzt. Das Schreibfeld ist ausreichend um bestehende Magnetisierungen zu überschreiben und erzeugt scharfe magnetische Übergänge zwischen Nord- und Südpolen.

Secure ID counterfeight protection

MIP Secure

Diese Muster bestehen aus kreisförmigen magnetischen Punkten mit einem Durchmesser <100 Mikrometer, wodurch eine hohe Datendichte erreicht wird.  Der Einsatz dieser Muster ist im Plagiatschutz unterhalb optisch lesbaren Kennzeichnungen.

Anwendungen

I 4.0

Smart Factory

In einer modernen Fertigungslinie gehört die Visualisierung und Steuerung der Produktion mit MES-Software zum Stand der Technik. Die Betriebsdatenerfassung ist ein wesentlicher Aspekt. Leider sind Produktionsmittel bei der Erfassung, aufgrund einer fehlenden automatisierten Identifiaktionstechnik nur selten berücksichtigt.
Schließen Sie diese Lücke mit der MIP ID!

Predictive Maintenance

predicitive maintenance

Setzen Sie die magnetische Informationsplattform zur Vorhersage von Verschleiß und Wartungsintervallen, in Abhängigkeit der erlebten Prozessparamter ihrer Produktionsmitel ein. Dadurch sparen Sie Kosten und steigern ihre Produktionskapatzitäten.

Authentification

DMC as magnetic structure

Integrieren Sie die MIP Secure ID in Ihre Produkte. In Kombination mit MIP Leseeinrichtungen werden Plagiate zuverlässig und schnell erkannt.

Ihre Innovation gehört Ihnen!

Kontakt

Email

info@mip-technology.de

Telefon

+49 511 260 59564

Anschrift

Technologie Zentrum im Wissenschaftspark
Hollerithallee 17
30419 Hannover
Deutschland

Förderungen und Referenzen

Anschrift

Rechtliche Hinweise